Schule

UNESCO Projektschule – was bedeutet das?

Projektfilm des P-Seminars

Weiterlesen...

Erneut ein Erfolg

Weiterlesen...

„Menschenrechte werden oft mit Füßen getreten“

Weiterlesen...

Unter dem Motto „Global Citizen 2030“ engagierten sich Schüler und Lehrkräfte aus 13 Ländern mit Vertretern von Ministerien vom 18. bis 21. September in Damp, Schleswig-Holstein, für mehr Weltoffenheit

Weiterlesen...

Frank Weber, der Leiter unserer Partnerschule in Cochabamba, stellt in einer Lesung sein neues Buch „Jeder Moment bleibt“ vor.

Weiterlesen...

Unsere Teilnehmerinnen

Weiterlesen...

30-jährige Schulpartnerschaft zwischen der  Richard-von-Weizsäcker-Schule in Cochabamba und dem BvS

Weiterlesen...

Das Bertha-von-Suttner-Gymnasium – eine UNESCO-Projektschule

UNESCO-Projektschulen bilden ein weltweites Netzwerk von Schulen, die sich folgenden Themen und Zielen besonders verpflichtet fühlen:

 

Menschenrechtsbildung und Demokratie-Erziehung

Interkulturelles Lernen und Zusammenleben in Vielfalt

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Global Citizenship Education

Kritische Auseinandersetzung mit Freiheit und Chancen sowie Risiken im digitalen Zeitalter

UNESCO-Welterbe-Erziehung

 

In Bayern gehören 30 Schulen verschiedenster Schularten zu diesem Netzwerk. Auf Landes- und Bundesebene wird durch gemeinsame Tagungen und Projekte und vor allem durch die tägliche Arbeit in der Schule versucht, diese Inhalte besonders ins Bewusstsein zu rücken und sich gemeinsam dafür einzusetzen.

 

Zum Netzwerk der unesco-projekt-schulen in Deutschland