Geografiezurück

 

2050 wird es laut Forschern mehr Plastikmüll als Fische in den Ozeanen geben.

Weiterlesen...

img_6986-kopie-1
Auftakt der Workshopreihe am Bertha-von-Suttner Gymnasium am 11.11.16

Weiterlesen...

Fachkollegium

Christian Baudin, Fachkoordinator
Lena Geis
Diana Lukaszyk
Felix Patotschka
Wolfgang Tretter
Verena Zeilinger

Zum Selbstverständnis des Faches

Aussagen von „großen und kleinen Persönlichkeiten“ (bei den „kleinen“ Persönlichkeiten  – Schülerinnen und Schüler unserer 5. Jahrgangsstufe – wurde nur eine grobe Rechtschreibkorrektur vorgenommen)

Die Geographie vertritt das Reisen und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. Sie macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, die Provinz, das Reich eingeschränkt, in dem wir leben. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt. Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.
Immanuel Kant 

Und er warf einen Blick um sich auf den Planeten des Geographen. Er hatte noch nie einen so majestätischen Planeten gesehen.
Antoine de Saint-Exupéry

Die gefährlichste Weltanschauung ist die, die die Welt nicht angeschaut hat.
Alexander von Humboldt

Eine Gesellschaft, die keine Ahnung vom Raum hat, in dem sie sich bewegt, tappt im globalen Dorf fast noch dümmer herum als eine, die nicht richtig schreiben und lesen kann.
Christian Deysson

„An Geographie ist schön, das es nicht sehr kompliziert ist (wie Mathe)…das könnte aber auch daran liegen, dass ich in Geographie allgemein besser bin als in Mathe. Jedenfalls mag ich Geo sehr!
Ann – Kathrin

„Geo ist ein sehr interessantes Fach. Es ist eines meiner Lieblingsfächer, denn dort lernen wir die Erde kennen. Das schöne an Geo ist auch der super gestaltete Unterricht.“
Jovana

„Für mich bedeutet Geographie die Natur zu entdecken und außerdem zu erfahren, was du in der Natur nicht machen solltest. Jedoch lernt man auch vieles über die Erde und Kordinaten…“
Vanessa

„Für mich bedeutet Geo, fiel über die Umwelt zu lernen und was Erderwärmung ist.“
Timo

„Das Schöne an Geo ist, dass man einfach Lust hat mitzumachen, weil man so viel entdecken und erkunden kann…“
Hedaya

„Geo ist die Lehre der Länder, Kulturen, der Natur und wie Menschen sie verändert haben.“
Jonathan

„Ich finde Geo schön, weil ich einen Atlas bekommen habe!“
Afra

Unterricht

  • Geographie in den Jahrgangsstufen 5, 7, 8, 10, 11 und 12;
  • Geologie in 12 (alternativ)

 

Jgst.Std.InhalteLeistungsnachweise
52Jgst. 5pro Halbjahr mind. 2 kl. LN
72Jgst. 7pro Halbjahr mind. 2 kl. LN
82Jgst. 8pro Halbjahr mind. 2 kl. LN
102Jgst. 10pro Halbjahr mind. 2 kl. LN
112Jgst. 11pro Halbjahr mind. 2 kl. LN und eine Klausur
122Geografie
alternativ Geologie
pro Halbjahr mind. 2 kl. LN und eine Klausur

Methodentraining

Beschreiben und Interpretieren von topographischen und thematischen Karten, Erläutern von Diagrammen, Karikaturen, etc., Erstellen und Präsentieren von Länderportraits in Jg. 7, Abiturvorbereitung, insb. Anleitung zu den Colloqiumsgesprächen

Informationen zu Leistungserhebungen

  • angekündigte kleine Leistungsnachweise in den Jahrgangsstufen 5-10
  • alternativ eine Kurzarbeit pro Halbjahr in den Jg. 5-10
  • eine Klausur pro Halbjahr in Jg. 11 und 12
  • grundsätzlich werden mündliche Noten in Form von Rechenschaftsablagen und Unterrichtsbeiträgen erhoben

Projekte, Seminare, Wahlunterricht, individuelle Förderung

  • P-Seminare: Tourismus in Ulm/Neu-Ulm – Erstellen einer Homepage mit touristischen Schwerpunkten
  • W-Seminare: Physikalisch-chemische Messungen in den Geowissenschaften, Die Alpen zwischen Ökonomie und Ökologie, Städte der Zukunft, the real america,
  • Exkursion ins Kleinwalsertal
  • Länderportraits in Jg.7
  • Gruppenpuzzle zu „Globalisierung“ in Jg.12
  • Bauernhofexkursion in Jg.5

Links