EINSCHREIBUNG für das Schuljahr 2021/22zurück

Anmeldezeitraum

Mo 10. Mai: 7.00 – 18.00 Uhr
Di 11. Mai: 7.00 – 16.00 Uhr
Mi 12. Mai: 7.00 – 16.00 Uhr
Do 13. Mai: Feiertag
Fr 14. Mai: 7.00 – 10.30 Uhr

Bitte beachten Sie:
Die Abgabe der Anmeldeunterlagen an der Schule ist aus Gründen des Infektionsschutzes nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Online-Voranmeldung

Die Online-Voranmeldung ersetzt nicht die Anmeldung vor Ort, vereinfacht und verkürzt diese aber deutlich. Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, alle Formulare zu Hause in Ruhe auszufüllen:

  1. Gehen Sie auf die Seite Online-Einschreibung BvSG.
  2. Geben Sie alle notwendigen Daten ein.
  3. Sie erhalten eine Email, in der Sie die Einschreibung bestätigen müssen.
  4. Laden Sie die PDF-Datei mit Ihren Daten herunter und drucken Sie diese aus.
  5. Kontrollieren Sie ihre Angaben und unterschreiben Sie alle Formulare. Bitte achten Sie darauf, dass bei gemeinsamem Sorgerecht jeweils beide Erziehungsberechtigten auf den Formularen unterschreiben müssen.

Unverbindliche Übertrittsberatung

Wenn Ihr Kind die Eignung für das Gymnasium mitbringt, lassen Sie sich von den derzeitigen Unterrichtsausfällen in Ihrer Entscheidung, Ihr Kind an unserer Schule anzumelden, bitte nicht verunsichern. Wir werden uns im nächsten Schuljahr mit unserem Unterrichtsangebot auf die Situation einstellen, die Kinder dort abholen, wo sie sind und sie individuell mitnehmen auf den Weg zum Abitur.

Sollten Sie noch Fragen zum Übertritt Ihres Kindes haben, steht Ihnen unser Beratungslehrer Herr Kürzinger zu einer Beratung per Email, Telefon oder Webkonferenz zur Verfügung. Vereinbaren Sie bitte per Email (beratungslehrer@bvsg-nu.info) einen Termin.

Anmeldung vor Ort am Bertha-von-Suttner-Gymnasium

Wir freuen uns darauf, Ihre Anmeldung vor Ort entgegenzunehmen, um formale oder inhaltliche Fragen ggf. unkompliziert im Gespräch miteinander klären zu können.
Um das Infektionsrisiko für eine Covid-Erkrankung gering zu halten, bitten wir Sie aber um die Einhaltung folgender Regeln:

  • Buchen Sie vorab einen Termin für die Abgabe der Anmeldeunterlagen. Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Anmeldungen keine Rolle spielt und Kinder keinesfalls abgewiesen werden, weil sie erst am Ende der Woche angemeldet wurden.
  • Kommen Sie nach Möglichkeit mit nur einer Person zur Anmeldung und lassen Sie Ihr Kind nach Möglichkeit zu Hause, der Anmeldebereich ist ausgeschildert.
  • Auf dem gesamten Schulgelände gilt Maskenpflicht.
  • Verlassen Sie das Schulgelände nach Abgabe der Anmeldeunterlagen umgehend wieder.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit

  • Formulare der Online-Anmeldung
  • Geburtsurkunde in Kopie. Das 12. Lebensjahr darf am 30. September 2021 noch nicht vollendet sein.
  • Übertrittszeugnis der Grundschule im Original oder
    Halbjahreszeugnis
    der Haupt-, Mittel- oder Realschule im Original
  • Sorgerechtsbeschluss bei alleinerziehenden Müttern und Vätern als Nachweis der Erziehungsberechtigung in Fotokopie
  • Ggf. Nachweis über das Vorliegen einer Legasthenie

Weitere Unterlagen: